Teleskop

Herbstgedanken

Die von Betagten seit jeher gern beschworene „gute alte Zeit“ war  bei näherem Hinsehen oft kaum mehr als eine Illusion, Ausdruck eines Erinnerungsvermögens, das sich auf das erlebte Gute konzentriert. Kurz nach dem Ende des zweiten Weltkriegs geborene (West-) Deutsche können jedoch tatsächlich mit einer gewissen Wehmut auf die ersten Dekaden nach 1945 zurückblicken. Es

[weiterlesen …]

Kaleidoskop

Unter aller Sau

Wenn ich an meinem Schreibtisch sitze und sommers friere, winters schwitze, hockt auf dem Lampenschirm ein Gockel mit einem silbernen Monokel. Nur sonntags kommt sein Freund, der Rabe, den ich noch etwas lieber habe.

Verdienter Alterssitz

Wolfgang Kubicki (70) ist ein norddeutscher Politiker mit enormer Charakterstärke und Bedeutung – ein Napoleon gleichender Titan. Wohlmeinende  wünschen daher auch ihm einen Umzug auf die südatlantische Vulkaninsel  St. Helena. Dort ist in Erwartung des um-triebigen Deutschen bereits eine Palme mit großen Nüssen gepflanzt worden. Das hat nicht einmal der berühmte Korse geschafft.

Verbale Karikatur

Zum „Machtwort“ des Kanzlers teilte der FDP-Vorsitzende mit: „Auch für den Winter 2023/2024 werden wir gemeinsam eine tragfähige Lösung erarbeiten.“ Da drängt sich ein idyllisches Bild auf: Christian Lindner in einem Geschäft für Tragfähiges. Auf dem Ladentisch liegen zwei Peitschen. Der Verkäufer fragt: „Wozu brauchen Sie die denn nun noch?“

Nobelpreis

Gäbe es einen Nobelpreis für die folgenlose Einrichtung von Autobahnbaustellen, wäre Deutschland ein verdienter Kandidat (Abbildung). Gleiches gilt für die Erfindung abseitiger Geschwindigkeitsbeschränkungen. Auf der A2 zwischen Hannover und Peine existiert etwa eine Drosselung auf 100 km/h, die mit „Griffigkeit“ begründet wird und außer dem Wunsch, die deutsche Sprache um ein hässliches Wort zu erweitern,

[weiterlesen …]

Vorbilder: Bernhard Brömmel

Angesichts der ausufernden Krisen plant Bernhard Brömmel einen Großeinsatz…

Mikroskop

Ökologischer Klassenkampf ?

Erwartungsgemäß sind die Ergebnisse der Weltklimakonferenz in Sharm El-Sheikh  angesichts der zunehmenden  Erderwärmung und der bereits eingetretenen Schäden  verheerend.  Die Lieferanten und Abnehmer fossiler Energieträger blockierten erneut das zur Rettung der natürlichen Lebensgrundlagen des Menschen dringend Erforderliche. Umso absurder ist der bereits vielfach praktizierte bayerische  „Unterbindungsgewahrsam“ zu Lasten der Demonstranten der „Last Generation“, die sich

[weiterlesen …]

Bürgergeld

Die Demokratie lebt vom Kompromiss. Wenn es um die Beschneidung von Rechten Bedürftiger oder Druck auf sie geht, ist der schnell gefunden – ohne Palastrevolution der Grünen, versteht sich. Die konsequente Reduzierung des beispielsweise auf den Cayman Islands versteckten Schonvermögens der Steinreichen fällt da schon erheblich schwerer.

Großes Kino im Fernsehen

Vorhang auf: Bericht aus Berlin.  Interview mit einem Regierungsmitglied, Kanzler(in) oder Minister(in). Maske: Perfekt, keinerlei Glanz auf den Gesichtern. Hintergrund: Stattliche Regierungsgebäude. Die erste Frage: Unverfänglich, klare, kurze Antwort. Die zweite: Kritisch. Die Antwort: Wortreich, aber ausweichend, an der Frage vorbei. Nachfrage, häufig bar genügender Sachkenntnis. Antwort: Erneut weitschweifig, unverändert ohne Beantwortung der Frage. Beidseitiger

[weiterlesen …]

Schwach

Die Rede Frank-Walter Steinmeiers vom 28. Oktober war so unbedeutend und selbstgerecht wie alle zuvor. Mehr war von dem  ehemaligen Chef des Bundeskanzleramtes unter Gerhard Schröder  und deutschen Außenminister im Kabinett MerkeI I (2003-2009) und III (2013-2017) auch nicht zu erwarten. Er beschwor ein gesellschaftliches Miteinander, an dessen Zerstörung er großen Anteil hatte – auch

[weiterlesen …]

Boskop

Gähn

So musste es ja offenbar kommen: Seit dem 27. November flimmern  zum x-ten Mal sämtliche Folgen der Schwarzwaldklinik bei ZDF Neo über die Fensehbildschirme – diesmal sonntags stundenlang zur besten Sendezeit im Abendprogramm. Hochwertige, jeweils aktuelle Sendungen wie ttt (Titel, Thesen, Temperamente) und wichtige  Magazine wie Report, die immer wieder Missstände in Politik und Behörden

[weiterlesen …]

Herrliche Welt der Bücher

Ein zuverlässiges Merkmal häuslicher Bibliotheken sind  darin vorhandene, nie gelesene Bücher. Einst zwecks Vervollständigung einer bestimmten Kategorie erworben und zunächst  nur abgestellt, warten sie geduldig auf ihren Einsatz. Schnürt man nach abgeschlossener Lektüre eines Werkes wie ein hungriger Fuchs an den Regalen entlang, geschieht es nicht selten, dass eines dieser Bücher sich optisch hervorhebt  und

[weiterlesen …]

Kindermärchen zum Einschlafen

Es war einmal ein wunderbarer blauer Planet, der von unzähligen, gleich wichtigen Tieren bewohnt wurde. Eine Gattung  davon aber hatte  geschwollene Gehirne, in denen alles darunter und darüber ging. Sie vernichtete viele der anderen Tiere und die meisten Wälder, und sie verseuchte das Land ebenso wie die blauen Meere. So zerstörte sie schließlich die eigenen

[weiterlesen …]

Torsten Sträter

Unzählige Söhne haben die Erfahrung gemacht, dass es regelmäßig ernst wird, wenn Mütter sich an ihren Sohn wenden und die Rede mit seinem Vornamen beginnen. So auch der immer wieder herrliche Dortmunder Comedian Torsten Sträter, der die seltene Fähigkeit hat, Alltägliches flugs in Irrsinn zu verwandeln. Aus seinem Auftritt „Als ich in meinem Alter war“

[weiterlesen …]